Unterricht

MONTAG
17.30 Uhr - 18.30 Uhr / Stepp Tanz / Anfänger mit Vorkenntnissen (Ines) (Kursort Studio Viento)
17.45 Uhr - 18.45 Uhr / INDIAN BALANCE (Jeannette) Kursort Vhs Singen
18.30 Uhr - 19.30 Uhr / Zumba Toning (Sabine) (Kursort Studio Viento)
19.30 Uhr - 20.30 Uhr / INDIAN BALANCE (Jeannette) Kursort Gymnasitkraum der Vhs im BSV Nordstern
19.30 Uhr - 20.30 Uhr / Zumba Fitness (Sabine) (Kursort Studio Viento)

DIENSTAG                                                                                 
18.20 Uhr - 19.20 Uhr / Ballett Workout (Ines) (Kursort Studio Viento)
19.30 Uhr - 20.30 Uhr / Flamenco für Mittelstufe bis Fortgeschrittene / Technik (Jeannette) (Kursort Studio Viento)
20.30 Uhr - 21.30 Uhr / Flamenco für Fortgeschrittene / Choreografie (Jeannette) (Kursort Studio Viento)

MITTWOCH
 9.00 Uhr - 12.00 Uhr / offenes Atelier 
19.15 Uhr - 20.45 Uhr Flamenco für Anfänger und Mittelstufe (Jeannette) (Kursort Studio Viento)
  
DONNESRSTAG 
17.00 Uhr - 17.45 Uhr / Zumba für Kinder (Sabine) (Kursort Studio Viento)
18.00 Uhr - 18.55 Uhr / Zumba für Teens (Sabine) (Kursort Studio Viento)
19.15 Uhr - 20.45 Uhr / Salsa Cubana (Isabel Ribeiro) (Kursort Studio Viento)

FREITAG
 8.30 Uhr -   9.30 Uhr / Funktionnelle Gymnastik 50 + (Jeannette) Kursort Gymnasitkraum der Vhs im BSV Nordstern
 9.35 Uhr - 10.35 Uhr / Funktionnelle Gymnastik 50 + (Jeannette) Kursort Gymnasitkraum der Vhs im BSV Nordstern
17.00 Uhr - 19.00 Uhr / Training Flamenco-Auftrittsgruppe
19.00 Uhr - 20.30 Uhr / Übungsgruppe Linedance

SONNTAG
15.00 - 16.30 Uhr Afrikanisches Trommeln (Nago Sene)


Das Team im Flamenco-Studio

                                                       
Jeannette Keller-Wind 
Musikpädagogin / Entspannungspädagogin / Indian Balance Instrutor 
freischaffende Künstlerin / Kunsttherapie
                                                                     

Ines Ende
http://www.facebook.com/bailando.tanztraining?fref=ts


Sabine Weh
Zumba Instructor
LNB Schmerztherapie
              
 
 
Unterricht wird für alle Niveaus angeboten. Es gibt Kurse für Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene. Selbst wer noch nie einen Schritt Flamenco getanzt hat findet bei uns die Möglichkeit, auszuprobieren, ob er Gefallen an dieser ungewöhnlichen Musik findet. Wir unterrichten fast durchgehend das ganze Jahr hindurch bis auf wenige Ferientage im August und über Weihnachten.
 
Für die Highlights im Flamenco-Jahr sorgen die Workshops mit besonderen Tänzern und Tänzerinnen, die zwei bis dreimal pro Jahr organisiert werden. Die Atmosphäre während eines Workshops ist immer sehr intensiv, hochkonzentriert und energiegeladen. Darum ist es uns auch so wichtig, nach einem Workshop gemeinsam mit den Künstlern zu feiern und diese intensiven Tage in einem familiären Ambiente ausklingen zu lassen.
 
Auch Vormittags gibt es laufenden Unterricht. Mütter mit Kindern sind im Studio herzlich willkommen. Es gibt eine Kinderspielecke damit Mütter in Ruhe tanzen können, während ihre Kinder sich die Zeit vertreiben.
 
Kinderflamenco: 
Bereits Kinder können in den speziell für jedes Alter ausgerichteten Kursen den Flamenco-Tanz erlernen. Spielerisch für die ganz Kleinen, mit rhythmischen Übungen und typischen Bewegungsabläufen lernen sie die Musik kennen und frei dazu zu tanzen. Die größeren erarbeiten sich schon kleine Choreografien mit leichter Fußtechnik. Und Kinder, die sich in der Spielecke vergnügen, während ihre Mütter unbeschwert tanzen, nehmen ganz nebenbei die Flamenco-Rhythmen und Bewegungen wie selbstverständlich in sich auf. Im Flamenco dürft Ihr bei der Lokomotive laut aufstampfen, wie ein Wirbelwind durch den Raum fegen, schreiten wie eine Königin oder ein König, Die Mädchen dürfen sich mit hübschen Rüschenkleidern, Fransentüchern und Blumen schmücken.  Ihr dürft Euch mit dem Katzenblick angiften, recken und strecken beim Äpfelpflücken und wenn Ihr wie Eure Lieblingsblume aus der Erde wachst, wird am Ende die Tanzschule nach Euren Lieblingsblumen duften.   

Ob es reines Vergnügen und Zeitvertreib ist, oder Fitness und Muskelaufbau, der Wunsch auf der Bühne zu stehen, oder Freude am gemeinsamen Erleben der Musik, spielt für mich keine Rolle. Jeder hat andere Gründe, warum er zu mir in den Unterricht kommt. Ich möchte jeden mit seinen Fähigkeiten und Wünschen da abholen, wo er steht. Ich möchte aus jedem das rausholen, was er zu geben bereit ist. Ich versuche die Möglichkeiten jedes einzelnen zu erkennen und jeden seinen ganz eigenen Flamenco finden zu lassen. Korrektur findet nur statt, solange es nicht die Persönlichkeit verändert. Leonor Moro sagte einmal: Ich gebe Euch nur die Umrisse, ausmalen müßt Ihr sie selbst mit Euren eigenen Farben."
Flamenco ist so individuell, daß der Tanz bei jedem anders aussieht, und das soll auch so sein. Aber das Fundament muß stimmen und da gilt es dann Technik, Haltung, Spannung, Rhythmus und verschiedene Palos (Stilarten) kennenzulernen und zu üben. Mir ist wichtig, daß Choreografien immer nur ein Gerüst werden für das eigentliche Zusammenspiel zwischen Sänger, Tänzer und Gitarrist. Das ganz große Ziel sollte immer die Improvisation sein, die auf festen, sehr komplexen Regeln basiert. Dafür sind viel Geduld und auch ein wenig Selbstironie wichtig. Flamenco lernt man nicht an einem Tag und auch nicht in ein paar Wochen.


Indian Balance

Das indianische Training für geistige und körperliche Fitness
Indian Balance ist ein Kräftigungs-, Dehnungs- und Wahrnehmungstraining, das die überlieferten Erkenntnisse und Rituale der Native American Indians und der modernen Bewegungslehre verbindet.
Bei sich sein, Leichtigkeit finden, Bewegungen erkunden, die Kunst Ruhe als Geschenk anzunehmen. Sensibel und emotional öffnet Indian Balance den Pfad zur Achtsamkeit und ist zugleich ein kreatives Wahrnehmungstraining.
Durch die fließenden Bewegungsabläufe, die zwischen An-und Entspannung wechseln, werden Rücken, Bauch, Beine, Po trainiert und der gesamte Körper durch Gleichgewichtstechniken in Balance gebracht. Die vielfältigen Variationsmöglichkeiten der einzelnen Übungen ermöglichen Menschen aller Altersgruppen und Konditionstypen dieses Programm.
Alle Programmstufen der Indian Balance Bewegungswelt sind so umgesetzt dass jede einzelne Technik für alle Altersgruppen und Konditionstypen erlernt und trainiert werden kann. Das Programm lässt sich einfach und individuell an die körperlichen und geistigen Voraussetzungen des Trainierenden anpassen, vermittelt Spaß an den Übungen und rasche Trainingserfolge. Gleichzeitig wird der gesamte Körper belebt und der Geist behutsam regeneriert.
Bewusstheit statt Perfektion – in der inneren Stille hört jede Bewegung des Denkens auf, und das Herz beginnt zu sprechen!
Indianische Weisheit 

Autogenes Training
Beim autogenen Training richtet sich die Konzentration nach innen, weg von äußeren Reizen unserer hektischen Welt. Die Gedanken werden mit der Zeit immer ruhiger, wodurch sich auch die Muskulatur lockert. Der Organismus lernt, sich innerhalb kürzester Zeit zu entspannen. Im Autogenen Training können Bereiche positiv beeinflusst werden, die sonst bewusster Steuerung nicht zugänglich sind. Viele psychosomatische Beschwerden lassen sich so verringern und vermeiden. 

Progressive Muskelentspannung
Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, kurz PME, lockert durch aktive Übungen zunächst die Muskulatur und kann dadurch unliebsame Gedankenspiralen zum Stillstand bringen. Die Körperwahrnehmung wird gesteigert, sodass Verspannungen frühzeitig erkannt und rechtzeitig durch die Übungen der PME gelockert werden können, bevor ernsthafte gesundheitliche Schäden auftreten.

Preise

Preise für Flamenco-Unterricht:
Einzelne Stunde 15,-- €
10-er Karte 140,-- €
60 Min. / 1 UE - 42,- € / Monat
90 Min. / 1,5 UE - 59,- € / Monat
120 Min. UE - 72,- € / Monat
No limits - 92,- € / Monat
Kinderkurs 20,-- / Monat 
Privatunterricht 40,-- € / Stunde

Indian Balance / 10-er Karte 80,-- €
Entspannung im Alltag / 10-er Block à 90 Minuten 140,-- €
Preise für VHS-Kurse entnehmen Sie bitte dem aktuellen Programm der VHS Kreis Konstanz

Preise für Zumba
30,-- € pro Monat oder 10-er Karte 90,-- € 


KontaktLinksGalerieFlamenco-SommerAuftritteWorkshopsUnterrichtVeranstaltungenNeuesHome